Familiengruppenleiter gesucht

Familiengruppenleiter gesucht

Wie ich schon bei der Mitgliederversammlung 2018 angekündigt habe, wird 2018 mein letztes Jahr als Leiter der Familiengruppe (FG) sein. Mit dem Jahreswechsel 2018/19 trete ich von meinem Amt zurück. Das Kinderklettern (mittwochs) und die Skibörse führe ich weiter, da sie nicht zum Kern der Familiengruppenaktivitäten gehören.
Für die Leitung der Familiengruppe wird bald möglichst ein Nachfolger gesucht.
2003 wurde ich 2. Leiter der Familiengruppe. Seit 2009 führe ich die Gruppe alleine. Insgesamt werden es jetzt 15 Jahre und ich hatte immer Spaß dabei. Das war nur möglich, weil mich viele nette Familien auf meinem Weg begleitet haben, die Zusammenarbeit in der Sektion stets gut war und ich auch sehr von meiner eigenen Familie unterstützt wurde. Nun wird es aber mal wieder Zeit für einen Generationenwechsel.
Das Amt des Familiengruppenleiters unterliegt keinem festen Schema und kann nach persönlichen und familiären Bedürfnissen recht frei gestaltet werden. Kernpunkte sind der Kontakt zu den Familien und zur Sektion (als Beirat). Als FGL hat man auch die Möglichkeit familienrelevante Themen in der Sektion zu beeinflussen und zu gestalten.
Es ist grundsätzlich möglich das Amt auf mehrere Schultern zu verteilen oder auch als Ehepaar zu führen. Letzteres gibt es recht häufig in anderen DAV-Sektionen.
Sehr zu empfehlen, aber kein Muss, ist eine Ausbildung zum Familiengruppenleiter (FGL), die der DAV anbietet. Die eigenen Kinder sind mit dabei und es gibt inzwischen Kurse, die auch auf Kleinkinder abgestimmt sind. Die Kosten der Ausbildung werden von der Sektion übernommen.
Ich habe an einer dieser Ausbildungen 2011 teilgenommen und in den Folgejahren auch an mehreren Weiterbildungen ("Mobile Seilaufbauten", "Winter mit Kindern", Familienfachtagungen und Seminare).
Bei all diesen Schulungen trifft man FGL aus anderen Sektionen und man bekommt Anregungen für die eigene Arbeit. Die Ausbildungen beim DAV sind auf höchstem Niveau, hervorragend organisiert (Kinderbetreuung !!) und werden immer weiterentwickelt.
Unsere Familiengruppe der DAV Sektion Altdorf ist eine der ältesten Familiengruppen im DAV überhaupt (seit 1987). Hans Werner Eckstein, Andrea Schwarzbauer, Jan Kürschner, Jens Kirchner und ich haben die Gruppe begleitet.

Ruft mich an, sendet mir eine Mail oder sprecht mich bei einer unserer Veranstaltungen an, um all das zu erfahren, was ich aus Platzgründen hier nicht schreiben kann. Ich freue mich über jedes Interesse an diesem Amt. Die Gelegenheit ist günstig, wir starten ja gerade mit unserem Programm ins Jahr 2018. Gerne begleite ich euch noch ein Stück des Weges.
Euer Christian