Aktionen

DAV Altdorf übernimmt Patenschaft für 200 Quadratmeter Blumenwiese

Das erfolgreiche Volksbegehren Artenvielfalt "Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge" war für uns Anregung genug, nicht nur zu unterschreiben, sondern ein weiteres Zeichen zu setzen.
Und so hat unsere Vorstandschaft im Februar spontan entschieden, die Patenschaft für 200 Quadratmeter Blumenwiese vom Landwirt Thomas Bobisch aus Hegnenberg zu übernehmen. Diese Fläche wird dann 2019 nicht umgeackert, sondern dient Insekten als Weide. 200 qm klingt zwar wenig, aber inzwischen sind unserem Beispiel über 140 weitere Pächter gefolgt, und so kommt dann schon eine recht stattliche Wiesenfläche zusammen.
Thomas Bobisch stellt einen Teil seiner Ackerflächen als Bienenweiden zur Verfügung. Er markiert die Flächen und sät eine speziell empfohlene Blühmischung an. Die Aussaat soll Ende April bis Anfang Mai stattfinden. Herr Bobisch ist derzeit mit einem Imker aus Adelheim in Verhandlungen, der dann mobile Bienenstände nahe der Blumenwiese aufstellen soll.
Weitere Informationen finden Sie https://n-land.de/lokales/altdorf/bienen-retter-gesucht und auf https://www.facebook.com/bluetenacker

Die Fläche befindet sich an der Kreisstraße LAU 24 von Hegnenberg nach Klingenhof.
Sobald Sie den Wald von Hegnenberg kommend verlassen haben, befindet sich der Blütenacker auf der linken Seite.

Nun hoffen wir auf gutes Wetter, dass die Blumen gut wachsen und gedeihen können.

Ansprechpartner: Hermann Frank, Naturschutzreferent