Sektionsabende

Unsere Sektionsabende finden in der Regel immer am ersten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr im Vereins­lokal Sportpark, Altdorf, Heumannstraße 5, statt. Dort kann man Kontakte knüpfen, private Touren organisieren und auch Aktuelles erfahren.

Di. 07.01.    Sektionsabend im Sportpark:

"Das andere Mallorca“

Vortrag von Edgar Krapp, Bamberg. Eintritt frei.

Wanderungen auf wilde Berge, in tiefe Schluchten und zu glasklaren Buchten im Westen und Norden der Insel – Kulturelle Höhepunkte: Palma de M., Alaró, Alcúdia.
Mallorca ist eine unglaublich vielgestaltige Insel. Neben Massentourismus an kilometerlangen Sandstränden und „Ballermann“ hat die Insel auch ein ganz anderes Gesicht: Das Tramuntana-Gebirge erstreckt sich über 100 km entlang der Nordwestküste. Die Berge sind zwar nur bis 1400 m hoch, aber wild, felsig, stark verkarstet und außerhalb der Wanderwege kaum passierbar. Die Aussichten über das Meer sind unvergleichlich schön. Die Begehung der Schluchten ist schon etwas abenteuerlich und verlangt gute Kondition und Trittsicherheit. Glasklare Buchten, an deren Schönheit man sich kaum satt sehen kann, laden im Sommerhalbjahr zum Baden ein. Ein Geheimtipp ist die Gegend von Sant Elm über Soller bis zum Kap Formentor schon lange nicht mehr, aber viele Wanderer lassen sich doch erheblich leichter ertragen als viele Ballermänner. Die kulturellen Höhepunkte kommen nicht zu kurz: die Hauptstadt Palma ist sehr sehenswert, ebenso die Kleinstadt Alcúdia, das Kloster Lluc und vieles andere.

 



Di. 04.02.    Sektionsabend im Sportpark:

"Jordanien - ein faszinierendes Land".

Reisebericht mit Bildern von Andrea Schwarzbauer. Eintritt frei.

Schon sehr lange hatten sie den Wunsch, Petra, die Stadt der Nabatäer zu besuchen. Im Herbst 2019 war es dann soweit. Zusammen mit Ihrem Mann Horst brach Andrea Schwarzbauer zu einer grandiosen Rundreise durch das geschichtsträchtige Land Jordanien auf. Besucht wurden die Städte Amman, Jerash, Madaba, Aqaba, die Wüstenschlösser der Omaijaden, das Wüstental der Bedu-inen, Wadi Rum und natürlich die Felsenstadt Petra.
 



Di. 03.03.    19:30 Uhr im Sportpark:

Ordentliche Mitgliederversammlung.

Hier finden Sie die Tagesordnung und den Antrag der Vorstandschaft.



Di. 07.04.    Sektionsabend im Sportpark:

Bilderrückblick auf die Skifahrten 2020 von Ingrid Hentschel.



Di. 05.05.    Sektionsabend im Sportpark:   

"Auf ins Allgäu - Berge, Hütten, Höhenwege “.   

Vortrag von Dieter Freigang, Netphen bei Siegen. Eintritt: 5,00 €.

Als vielseitigste  bayrische Bergregion präsentiert sich das Allgäu rund um Oberstdorf:
das grüne Landschaftsmeer reicht von weiten Talflächen hinauf zu Almböden und unwirklich steilen Grasbergen. Im Kontrast dazu stehen die markanten, aber meist leicht zugänglichen Felsberge. Der Vortrag zeigt (fast) alles im Allgäu: von Oberstdorf, Hindelang, dem Kleinwalsertal und Tannheimer Tal geht es wanderleicht nach Gerstruben, ins Oytal, nach Spielmannsau, Einödsbach und weiter hinauf zu allen bekannten Allgäu-Hütten, wie Rappensee-, Kemptner-, Mindelheimer-, Schwarzwasser-, Tannheimer und Landsberger Hütte sowie zum Waltenberger Haus. Leichte Gipfelwanderungen zum Laufbacher Eck und über das Gottesackerplateau zum Hohen  Ifen, machen Mut zu größerenGipfelzielen wie Hochvogel, Widderstein und Gimpel. Das"Matterhorn des Allgäus", die Trettachspitze, bleibt den Kletterern vorbehalten.
Zur außergewöhnlichen Beliebtheit des Allgäus haben zahlreiche Höhenwege und kühne Klettersteige beigetragen: die Fellhorn-Wanderung und der Heilbronner  Weg als schönster deutscher Bergpfad sowie Hindelanger und Mindelheimer Klettersteig begeistern jährlich Tausende von Bergfreunden. Ein Info-Blatt enthält alle Daten zwischen Berg und Tal.