Wichtige Informationen wg. Corona-Pandemie

25.05.2020 - Beschluss des Vorstands
Update "Covid 19 - Einschränkungen"

Liebe Mitglieder

die Bayerische Staatsregierung hat am 16.03.2020 aufgrund der Corona-Pandemie für ganz Bayern den Katastrophenfall ausgerufen. Dies hat tiefgreifende Auswirkungen auf unseren Verein und somit auch auf uns alle, die wir uns im Klettern und/oder Bergsport allgemein betätigen.
Die von der Bayerischen Staatsregierung beschlossenen Maßnahmen beinhalten unter anderem ein landesweites Verbot von Veranstaltungen und Versammlungen sowie des Betriebes sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen (siehe dazu die Pressemeldung der Bayerischen Staatsregierung unter dem folgenden Link: https://www.bayern.de/corona-pandemie-bayern-ruft-den-katastrophenfall-aus-veranstaltungsverbote-und-betriebsuntersagungen/?seite=1579)

Vor dem Hintergrund dieser prekären Situation hat sich der Vorstand unserer Sektion dazu entschieden alle Veranstaltungen, Kurse, Touren, Gymnastikstunden und Zusammenkünfte unverzüglich und bis auf weiteres komplett abzusagen. Die Kletterhalle, die Geschäftsstelle und die Ausleihe sind derzeit geschlossen. Von der Nennung einer Frist, bis zu der dies gilt, sehen wir zur Zeit bewusst ab, weil wir schlicht abwarten müssen, wie sich die Lage entwickelt.
Wir werden Sie informieren, wenn Alles wieder anlaufen kann.
Bei dieser Entscheidung steht die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, FÜL, Gruppen-, Kurs- und Tourenleitern ganz klar im Vordergrund. Allein schon zum Schutz der Gesundheit aller sind wir dazu verpflichtet, unverzüglich diese Maßnahmen zu ergreifen. Wir bitten Alle, die Lage entsprechend ernst zu nehmen und den Empfehlungen von Fachleuten und Gesundheitsämtern zu folgen.

Beschluss des Vorstands am 25.05.2020:

Ausleihe:
Nachdem private Touren in Kleingruppen wieder erlaubt sind, kann ab 3. Juni montags und mittwochs zwischen 19 und 20 Uhr wieder Material ausgeliehen werden. Bitte beachten: Anmeldung per E-Mail erforderlich - dann wird Ihnen die Zeit mitgeteilt.
Bei Abholung und Rückgabe Mundschutz nicht vergessen!

Geschäftsstelle:
Die Geschäftsstelle ist ab 02.06. wieder dienstags von 18:30 bis 19:30 Uhr geöffnet. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie die Abstandsregeln ein, wenn Sie uns besuchen. Falls die Eingangstüre verschlossen ist, bitte klingeln und warten - wir können immer nur einen Besucher in die Geschäftsstelle lassen. Am Besten sie rufen uns vorher an, oder schreiben uns eine E-Mail, dann machen wir mit Ihnen einen Termin aus.

Vereinstouren + Wanderungen:
Für offizielle Vereinsunternehmungen z.B. die Ausfahrten der Bergradgruppe + Gruppe Radfahren60plus haben wir folgende Regeln festgelegt:

  • Es müssen alle vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen und Abstandsregeln eingehalten werden
  • Die Gruppengröße richtet sich nach den vom Gesetzgeber erlaubten Werten für den Außenbereich derzeit 5 Personen (1 Organisator und 4 weitere Personen)
  • Sollten mehr Personen kommen, so sind weitere Gruppen zu bilden
  • Die Teilnahme beschränkt sich derzeit nur auf Mitglieder unserer Sektion. Nachdem die Teilnehmerzahlen derzeit beschränkt sind, möchten wir dieses Angebot nur unseren Mitgliedern anbieten. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, wenn die Einschränkungen wieder vorbei sind oder großzügig erweitert wurden.
  • Um eine Nachverfolgung gewährleisten zu können, sind bis auf weiteres vom Organisator die Teilnehmer bei den jeweiligen Ausfahrten namentlich festzuhalten. Die Listen sind vom Organisator vier Wochen aufzubewahren.

Bei allen Unternehmungen richten wir uns nach den gesetzlichen Vorgaben. Sollten hier Lockerungen oder Beschränkungen kommen, so werden die Vorgaben angepasst.
Außerdem wird darauf hingewiesen, dass lt. unseren AGB bei Ausfahrten der Bergradgruppe und der Gruppe Radfahren60plus Helmpflicht besteht.

Kursangebote:
Im Moment geht der DAV davon aus, dass Kursangebote noch nicht möglich sind. Kurse könnten als Erwachsenenbildung eingestuft werden, die noch verboten ist. Zudem sind die Abstandsregelungen im Kursbetrieb oftmals kaum einzuhalten.

 

Bitte geben Sie auf sich Acht und bleiben Sie wenn möglich gesund.

Sektion Altdorf im Deutschen Alpenverein
- Vorstand -