Skitouren im Allgäu

Skitouren im Allgäu (Fr. 15.03. - Mo. 18.03.2019)

Ursprünglich war eine "Skidurchquerung des Karwendels" geplant. Doch es kam anders. Das Karwendel musste schon bei der gemeinsamen Tourenvorbesprechung verworfen werden. Als neues Ziel für die Durchquerung wurde das Rätikon ausgewählt. Aber auch daraus wurde nichts, nachdem sich das Wetter und die Lawinenlage schlechter als gedacht entwickelten. Sogar das Tal bei St. Antönien war wegen Unwetter gesperrt.

Kurzfristig entschlossen wir uns ins Allgäu zu fahren und buchten eine Pension in Oberstdorf. Die erste Tour am Samstag machten wir noch im Hinterland, da die Lawinenwarnstufe noch bei 3 lag. Die ersten 300 Höhenmeter mussten wir die Skier tragen, dann konnten wir sie anschnallen und noch 500 Höhenmeter zum Gipfel des Schnippenkopf gehen.

Am Sonntag fuhren wir dann ins Kleinwalsertal und starteten von Innerschwende. Bei traumhaftem Wetter stiegen wir zum Toreck auf und konnten eine herrliche Aussicht u.a. auf den Hohen Ifen genießen. Abends begann es dann erst zu regnen, dann zu schneien.

Am Montag machten wir uns dann von Baad auf den Weg zur Güntlespitze. Den Gipfel schafften wir aus Zeitgründen zwar nicht mehr, dafür hatten wir eine tolle Abfahrt bei 20 cm Neuschnee.

Text: Thomas Doleschal
Fotos: Wolfgang Wening