Wandern im Allgäu

Wandern im Allgäu (09.-12.07.2020)
Ersatztour für "Rund um den Königsee" - Nationalpark Berchtesgaden

Am Donnerstag den 09.07.2020 um 13 Uhr trafen sich, bei sonnigen warmen Wetter, 10 DAVler am Eistobel-Parkplatz bei Grünenbach im Allgäu.

Unsere Wanderleiterin Eva führte und dann durch die Schlucht vom Eistobel vorbei an wunderschönen Wasserfällen und schattigen Wäldern. Über Riedholz führt uns Eva wieder zurück zum Parkplatz.

Nun bezogen wir unsere Unterkunft im Bauernhof der Familie Höß in Thalkirchdorf bei Oberstaufen. Da nicht genügend Zimmer zur Verfügung standen, übernachteten zwei im Camper unterhalb vom Hof. Zum Essen gingen wir ins Thalkirchdorfer Dorfhaus, das uns mit modernen Ambiente und leckeren Speisen überraschte. Nach geselliger Runde im Bauernhof bei Bier und Salzstängelchen ging der Abend dem Ende entgegen.

Am nächsten Tag positionierten wir die Autos am Bahnhof Oberstaufen und fuhren mit dem Bus zur Talstation der Hochgratbahn. Rauf mit der Seilbahn und los ging es um 9:45 Uhr in Richtung Westen immer mehr oder weniger am Grad entlang, rauf und runter, nach Immenstadt. Über den Hochgrad, Rindalphorn, Gündleskopf und Buralpkopf erreichten wir die Gundalpe. Unterwegs bei bestem sonnigem Wetter mussten wir öfters Kühen ausweichen die neugierig oft mitten am Weg lagen. Nach kühlen Getränken brachen wir auf zum Endspurt runter nach Immenstadt. Den Bahnhof erreichten wir gegen 18 Uhr nach ca. 16 Km und 1360 Höhenmetern im Aufstieg. Mit Zug und PKW erreichten wir wieder unser Dorfhaus und den Bauernhof.

Der Samstag war regnerisch und wir fuhren nach Kempten zum „ExtremShopping“. In verschieden Gruppen bummelten wir durch die Stadt und genossen trotz hin und wieder Regen den Tag.

Sonntags fuhren wir nach dem Packen zur Talstation der Hochgratbahn. Von der Bergstation aus ging es diesmal nach Osten über Seelekopf, Hohenflualpkopf und Einekopf zur Falkenhütte. Das Wetter war wieder warm und sonnig. Weiter wanderten wir talabwärts vorbei an einer 1000jährigen Eibe zum Parkplatz. Nach schönen gemeinsamen Tagen fuhren wir wieder heim in die Fränkische.

Text und Fotos: Christian Sieler